Neues Testzentrum für Elektromobilität - ISP will Vorreiterrolle einnehmen und investiert in Salzbergen 60 Millionen Euro

Geschrieben am .

Wenn es um neue Autotechnik geht, gehört ISP Salzbergen zu den weltweit führenden, markenunabhängigen Prüfinstituten. Auch im Bereich der Elektromobilität möchte die Firma künftig eine Vorreiterrolle einnehmen. Rund 60 Millionen Euro sind dafür jetzt in ein Batterietestzentrum investiert worden.

Die Mobilität ist im Wandel: Und für die gerade im Zuge der Corona-Pandemie immer stärker nachgefragten E-Fahrzeuge sind gute Batterien von entscheidender Bedeutung. Langlebig, sicher und ausdauernd sollen sie sein. Bei der Entwicklung und Prüfung setzt ISP Salzbergen nun neue Maßstäbe. Als weltweit führendes Prüfinstitut eröffnet ISP in Kürze den ersten Teil eines der europaweit größten Batterietestzentren und erweitert damit seine Motoren- und Fahrzeugprüfstände für die Anforderungen im Bereich Elektromobilität.

Quelle: www.salzbergen.de


Alle Artikel sind, sofern nicht anders angegeben, von www.salzbergen.de !

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.