Wirtschaftsförderung; Ausbildungsplätze; Förderprogramm

Geschrieben am .

Wirtschaftsförderung; Ausbildungsplätze; Förderprogramm

Die Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen hat uns darüber informiert, dass zum 1. August 2020 wesentliche Teile des Bundesprogramms „Ausbildungsplätze sichern“, mit dem die Bundesregierung kleine und mittlere Unternehmen fördert, gestartet sind.

Für dieses Bundesprogramm stehen insgesamt 500 Millionen Euro zur Verfügung. 410 Millionen Euro davon können für die Maßnahmen der Ersten Förderrichtlinie eingesetzt werden, die pünktlich zum Ausbildungsbeginn in Kraft getreten ist. Mit der Ausbildungsprämie können Betriebe mit bis zu 249 Beschäftigten befristet für das Ausbildungsjahr 2020/21 einen Zuschuss erhalten, damit sie ihre Ausbildung aufrechterhalten und junge Menschen ihre Ausbildung fortsetzen und erfolgreich abschließen können.

Die Erste Förderrichtlinie enthält:

  • Ausbildungsprämien in Höhe von 2.000 bzw. 3.000 Euro für Betriebe, die - obwohl sie die Corona-Krise stark getroffen hat - ihr Ausbildungsniveau halten bzw. erhöhen,
  • Zuschüsse zur Ausbildungsvergütung, wenn der Ausbildungsbetrieb Auszubildende und Ausbilder nicht mit in Kurzarbeit schickt, und
  • Übernahmeprämien an Betriebe, die Auszubildende von insolventen Betrieben übernehmen.

Gefördert werden Ausbildungen, die frühestens am 1. August 2020 beginnen. Dies gilt auch, wenn der Ausbildungsvertrag bereits früher abgeschlossen wurde. Die entsprechenden Antragsunterlagen stehen den Betrieben auf der Internetseite undefined zum Download zur Verfügung.

Ansprechpartner:

Michael Klinke Stab Kommunikation und Netzwerke
Telefon: 0511 9885-1200 Telefax: 0511 9885-7112
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet: www.arbeitsagentur.de
Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen Röpkestr. 3 30173 Hannover

Quelle: https://www.salzbergen.de/magazin/artikel.php?artikel=3317&type=2&menuid=234&topmenu=41

 


Alle Artikel sind, sofern nicht anders angegeben, von www.salzbergen.de !

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.