Geschichte der IG Handel & Gewerbe 

1981

Die Interessengemeinschaft Handel & Gewerbe Salzbergen e.V. wird am 19. Mai von 23 Unternehmern in der Gaststätte Möller-Lau gegründet. Erster Vorsitzender wird Theo Kröger. Mitglied können nur ortsansässige Betriebe werden. Erste Aktivitäten sind eine Gewerbeausstellung in der Emshalle und die „Hallo-Taler“ - Weihnachtsverlosung. Das Hallo-Blatt, der Vorläufer des Salzbergener Boten, erscheint zum ersten Mal.

1983

Das Hallo-Blatt wird mit dem Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Salzbergen zusammenlegt und damit erscheint zum ersten Mal der "Salzbergener Bote", der jeden Monat kostenlos an alle Haushalte in und um Salzbergen ausgeliefert wird.

1984

Das Festzelt zur Weihnachtsverlosung ist vollkommen überfüllt und der Musikverein muss von draußen spielen.

1987

Der erste Weihnachtsmarkt wird durchgeführt.

1991

Neuer erster Vorsitzender wird Franz Reckers. Eine neue Satzung lässt auch auswärtige Filialbetriebe als Mitglieder zu.

1994

Besuch beim Wirtschaftsverband unserer Partnergemeinde Goor.

1995

Erste Gewinnausschüttung an Mitarbeiter örtlicher Industriebetriebe in Form von Gutscheinen , die bei den Mitgliedsbetrieben der IG eingelöst werden konnten. Die Ortstafeln (Werbeflächen am Ortseingang) werden aufgestellt.

1996

Ein Straßenfest im Sommer wird eingeführt und ist heute als „Salz- & Ölmarkt“ mit „Rock an der Lok“ ein Höhepunkt im Salzbergener Kalender.

1999

Der Wirtschaftsverband unserer Partnergemeinde Goor wird zum Salz- & Ölmarkt eingeladen. Die letzte traditionelle Weihnachtsverlosung im Saal Schütte wird durchgeführt.

2000

Wirtschaftsschau „Event 2000“: Auf dem Sportplatz am Ahlder Damm präsentierten sich die Industrie und die Handels- und Handwerksbetriebe des gesamten Ortes in drei riesigen Festzelten sowie auf großzügig angelegten Freiflächen. Die IG spendet 5000,- DM für den Lückenschluss A31.

2001

Der Weihnachtsmarkt, der an Attraktivität eingebüßt hat, wird in den November verlegt und dort mit Erfolg als „Martinsmarkt“ etabliert.

2002

Ein verkaufsoffener Sonntag im Mai wird durchgeführt, weil der Giro d’Italia durch Salzbergen rollt.

2004

Erstes "Frühlingserwachen" als Anlass für einen verkaufsoffenen Sonntag.

2006

Eine Geschäftsstelle wird eingerichtet. Bärbel Segger übernimmt dort die Finanz-, Organisations- und Schriftführeraufgaben. Zum 25jährigen Jubiläum der Interessengemeinschaft wird der Hallo-Taler, eine Salzbergener "Währung", eingeführt.

2007

Am 12. Mai wird eine Muttertagsaktion durchgeführt.

2009

Eine Kunstausstellung in den Geschäftsräumen der Mitgliedsbetriebe wird durchgeführt.

2010

Franz Reckers tritt als erster Vorsitzender zurück. Er wird neuer Geschäftsführer und übernimmt damit auch die Aufgaben von Bärbel Segger. Neuer Vorstandssprecher wird Wilhelm Böhmker. Ein erster Herbstmarkt wird organisiert.

2011

Das erste Lichterfest findet an der Kirche statt und löst den Martinsmarkt ab.

2015

Gemeinsam mit dem OldtimerClubSalzbergen wird ein Oldtimertreffen organisiert.

2016

Mit der kath. Kirchengemeinde wird ein "Fest der Begenung" durchgeführt.

2017

Ein Dorffest zum Start der Ortskernsanierung wird mit der Gemeinde und der kath. Kirchengemeinde organisiert. Franz Reckers tritt als Geschäftsführer zurück. Sein Amt übernimmt Nina Altemeyer.

2018

Ein Aktionstag am 7. September stellt die Auftaktveranstaltung der Initiative „Heimat shoppen“ in Salzbergen dar. Außerdem stellt sich der Verein im Laufe des Jahres personell völlig neu auf: Den neuen dreiköpfigen Vorstand bilden nun Jürgen Baals, Irmgard Forstmann sowie Simone Puls und Markus van der Zee übernimmt zum 1. August die Funktion des Geschäftsführers.

HIER GEHT ES weiter zum Vorstand

Drucken