Skip to main content
Foto von Ishant Mishra auf Unsplash

ELA Container lässt Fläche in Salzbergen-Holsterfeld vorerst brach liegen

Geschrieben am .

(Quelle: https://www.noz.de/) Eine rund sechs Hektar große Fläche im Gewerbegebiet Salzbergen-Holsterfeld ist im Mai 2019 an ELA Container aus Haren verkauft worden. 3,5 Millionen wollte das Unternehmen dort investieren. Aber auf nicht absehbare Zeit wird dort nichts geschehen.

Bei der Vertragsunterzeichnung zum Kauf des Grundstücks hatte ELA angekündigt, in Holsterfeld Produktions- und Logistikanlagen bauen zu wollen. Als einen Grund nannte das Unternehmen damals die Nähe zur Autobahn. Doch es kam anders.

Gemeinde erhält mehrere Anfragen

Im März 2022 erwarb ELA im Eurohafen Haren die ehemalige Produktionshalle von Enercon. Die Investition in Salzbergen hatte sich dadurch für das Unternehmen erledigt. Salzbergens Bürgermeister Andreas Kaiser hoffte auf eine anderweitige Nutzung der Fläche. Es habe mehrere Anfragen nach dieser bei der Gemeinde gegeben, erklärte Kaiser.

ELA Container will Grundstück in Holsterfeld halten

Allerdings habe die Gemeinde alle Interessenten an ELA als Eigentümer verweisen müssen. ELA-Marketing-Leiter Hendrik Fischer bestätigte, dass das Unternehmen mehrere Kaufanfragen erhalten habe. „Wir werden das Grundstück aber halten“, sagte er.

Zumindest bis Jahresende werde ELA jedoch auf dem Grundstück nichts umsetzen. Der Wunsch von Bürgermeister Kaiser, dass dort nicht nur grünes Leben sprießt, sondern auch wirtschaftliches, wird also vorerst nicht in Erfüllung gehen.